Wissensschatz

Heben Sie den GOLDWIND-Wissensschatz und nutzen Sie ihn für Ihre Arbeit. An dieser Stelle finden Sie verschiedene Zugänge zum GOLDWIND-Wissen.

GOLDWIND Nach Hause

Halten Sie sich zur Psychologie der Spenderansprache und Spenderbindung auf dem Laufenden! 
Studien, Wissenswertes, Kommentare, Tipps und Hinweise - das alles bietet der mehrmals im Jahr erscheinende Infoletter. Er ist kostenlosunverbindlich und enthält viel Spenderpsychologie.

Jetzt abonnieren und mitlesen!

 

 
Sie waren bisher noch nicht angemeldet und haben daher eine Ausgabe verpasst? An dieser Stelle finden Sie eine Übersicht der vorangegangenen Infoletter-Beiträge seit 2012 thematisch sortiert.

GOLDWIND-SPENDERBINDUNG-GLOSSAR

GOLDWIND FRAGT – SPENDER ANTWORTEN

GOLDWIND MACHT SICH GEDANKEN

SPENDERPSYCHOLOGIE PRAKTISCH

MIT GOLDWIND DURCH’S JAHR

SPENDERTHEMEN AUF DER SPUR

GOLDWIND Lesen

In der Ausgabe 1/2019 des Fundraiser Magazins beschreibt Danielle Böhle zum Themenschwerpunkt "Generation ICH, Generation WIR - Wie ticken die 50- bis 65-Jährigen?" das Besondere der kommenden Spendergeneration: Vom Gehorsam zum Anspruch. Babyboomer  wollen gesehen werden. Und in Ausgabe 2/2019 folgte der nächste Artikel über alternative Ansätze, neue Spender zu selektieren: Werte(e)schätzende Neuspendergewinnung

In der komplett überarbeiteten, aktuellen Auflage des von der Fundraising Akademie herausgegebenen Buches "Fundraising: Handbuch für Grundlagen, Strategien und Methoden" findet sich auch ein GOLDWIND-Beitrag zur Spenderpsychologie. Auf knapp 1.000 Seiten bietet das Handbuch einen Rundumschlag des Fundraisings: Methoden, Instrumente, Kommunikation, Konzeption, Berufsbild u.v.m.

 
Alle GOLDWIND - Veröffentlichungen finden Sie
>> hier. Einige der Beiträge stehen unter "Publikationen" zum kostenlosen Download für Sie zur Verfügung.

 

GOLDWIND unterwegs 2019
 

Hier können (und konnten) Sie dieses Jahr auf den GOLDWIND treffen: 

8. Oktober 2019 | 26. Österreichischer Fundraising Kongress, Wien

In der wunderschönen Stadt Wien bin ich dieses Jahr gleich zwei Mal beim Österreichischen Fundraisingkongress vertreten. Und das ist nicht wunderlich: Das Motto People give to people ist ja wie geschaffen für die Spenderpsychologie. Los geht es im großen Saal mit der Keynote Wege der Veränderung: Gesellschaftlicher Wertewandel im Fundraising. Anschließend vertiefen wir das Thema in der Session Werteorientierte Kommunikation – der Weg zur nächsten Spendergeneration. Ich freue mich schon sehr darauf, die Werte der österreichischen Spenderinnen und Spender näher zu beleuchten. 

 

22. Mai + 17. September 2019 | Webinar der Fundraising Akademie, an Ihrem Schreibtisch

Spenderpsychologie – Die Wirkung von Worten und Emotionen im Fundraising

„Ich habe an Ihrem Webinar zur Spenderpsychologie teilgenommen. Ich habe daraus viel mitgenommen – das sicher auch in die nächsten Aktionen und Mailings einfließt. Man lernt nie aus, auch wenn frau schon eine „alte Häsin“ im Fundraising ist. Auch habe ich im Team berichtet und meine Erkenntnisse weitergegeben. Die Kolleginnen waren ebenfalls sehr angetan. Vielen Dank dafür!“ - Rückmeldung einer Teilnehmerin

 

8.-10. Mai 2019 | 26. Deutscher Fundraising Kongress, Kassel

In Kassel widmete sich GOLDWIND in diesem Jahr den Menschen unter 70, d.h. der nächsten Spendergeneration. Eine treibende Kraft für das Spendenverhalten sind Werte, die jeden Menschen leiten. Diese wandeln sich im Laufe eines Lebens, ändern sich aber auch zwischen den Generationen. Welche Werte wichtig (geworden) sind und wie sie richtig angesprochen werden können, erfuhren die Teilnehmer*innen im Seminar Wertewandel: Wie Sie mit der richtigen Ansprache die nächste Spendergeneration erreichen. Es war toll, dass auch am "Kater-Freitag" noch so viele den Weg zum Vortrag gefunden haben. Vielen Dank für die aktive Teilnahme. 

 

09. April 2019 | Fundraisingtag Stuttgart, Filderstadt 
21. März 2019 | Fundraisingtag NRW, Gelsenkirchen
28. Februar 2019 | Fundraisingtag München, München

Männer sind anders. Frauen auch. Von diesem feinen Unterschied berichtete GOLDWIND an mehreren Fundraisingtagen in diesem Jahr. Denn, wenn Sie wissen Wie Sie Männer und Frauen im Fundraising gezielt ansprechen, erhöhen Sie die Aufmerksamkeit für Ihre Kommunikation, steigern Ihren Fundraisingerfolg und können für mehr Geschlechter-Ausgewogenheit in der Datenbank sorgen.

„Speziell das Seminar 1 von Danielle Böhle wie man Männer und Frauen im Fundraising gezielt anspricht, hat mir ausgesprochen gut gefallen – ein tolles Thema, das wichtig für alle Fundraising-Methoden ist, eine tolle Präsentation und eine tolle Referentin.“
Teilnehmerbefragung in Stuttgart. Quelle: Fundraiser-Magazin GbR, Ausrichter der Fundraisingtage